Big Bag Grundmann
Big Bag Grundmann
Big Bag Grundmann
Big Bag Grundmann

Impressum

 

Impressum dieser Website erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG

Angaben gem. § 5 TMG

Betreiber und Kontakt:

Big Bag Grundmann

Armand Grundmann
Hirmerweg 6
81245 München

Telefonnummer: +49 89 8632930
Fax: +49 89 8642893
E-Mail-Adresse: armand-grundmann@t-online.de

Vertretung:
Big Bag Grundmann wird vertreten durch Armand Grundmann

 

Umsatzsteuer-ID:

159435977


Bilder und Grafiken:
Angaben der Quelle für verwendetes Bilder- und Grafikmaterial:
Helmut Feldtmann GmbH, www.feldtmann.de Erdtrans GmbH, www.erdtrans.de

 

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

 

 

 

Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen

 

1. Auftragserteilung

 

1.1 Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und dem Besteller zwecks Ausführung des Vertrages getroffen werden, sind zu ihrer Wirksamkeit schriftlich niederzulegen. Unsere Bedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt haben. Unsere Bedingungen gelten auch dann, wenn wir Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung vorbehaltlos ausführen.

 

1.2 Geringfügige Maßabweichungen bleiben vorbehalten.

 

1.3 Unsere Bedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Kunden.

 

2. Preise

 

2.1 Genannte Preise sind frei Haus oder gelten nach Vereinarung ab Werk, zuzüglich der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer.

 

2.2 Besondere, über die vertraglich einbezogenen und im Preis enthaltenen Leistungen hinausgehende, zusätzlich vereinbarte Arbeiten werden gesondert in Rechnung gestellt und sind spätestens bei Abnahme zu zahlen.

 

2.3 Verpackungsmaterial wird von uns nicht zurückgenommen. Zu Teillieferungen sind wir in zumutbarem Umfang auch ohne vorherige Absprache berechtigt. Wenn eine besondere Versandart erforderlich oder vom Kunden gewünscht wird, werden die daraus entstehenden Kosten dem Kunden berechnet.

 

2.4 Verweigert der Kunde die Annahme der Lieferung mit entsprechender Begründung, so ist ein Umtausch möglich.

 

3. Zahlung

 

3.1 Unsere Zahlungsbedingungen sind: 30% bei Auftragserteilung, 40% bei Produktionsbeginn und 30% Restzahlung, die

 

bei Versand erfolgt. Alle unsere Forderungen sind netto durch Überweisung oder Scheck ohne jeden Abzug innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.

 

3.2 Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen. Für den Fall, dass ein Wechsel oder Scheck nicht termingemäß eingelöst wird oder Umstände beim Kunden

 

eintreten, die nach unserer Auffassung die Gewährung eines Zahlungsziels nicht mehr rechtfertigen, können wir die gesamte Forderung sofort fälligstellen und für noch nicht ausgeführte Leistungen Vorkasse verlangen.

 

3.3 Dem Kunden steht kein Zurückbehaltungsrecht gegenüber unseren Forderungen zu. Die Aufrechnung ist nur mit Gegen-forderungen möglich, die von uns schriftlich anerkannt oder rechtskräftig festgestellt worden sind.

 

3.4 Der Kunde ist insbesondere nicht berechtigt, bei Beanstandungen der Ware die Zahlung fälliger Rechnungsbeträge von sich aus zu kürzen.

 

4. Lieferfristen

 

4.1 Vereinbarte Liefertermine werden nach Möglichkeit eingehalten. Ihre Einhaltung setzt voraus, dass der Käufer alle ihm obliegenden Verpflichtungen fristgerecht erfüllt, insbesondere die erforderlichen Unterlagen, Genehmigungen etc. rechtzeitig

 

beibringt. Vom Kunden gewünschte Änderungen verschieben den Liefertermin. Lieferfristen beginnen mit unserer Auftragsbestätigung.

 

4.2 Nach Ablauf der vereinbarten Lieferfrist ist der Kunde berechtigt, uns schriftlich eine angemessene Nachfrist - beginnend vom Tag der schriftlichen Mahnung durch den Kunden - zur Lieferung zu setzen und bei Nichteinhaltung dieser Frist

 

vom Vertrag zurückzutreten. Daneben sind Schadensersatzansprüche wegen Lieferverzögerungen - außer bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Verzugs oder der Unmöglichkeit - ausgeschlossen.

 

4.3 Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen.

 

5. Höhere Gewalt

 

Vereinbarte Lieferfristen verlängern sich angemessen beim Eintritt unvorhergesehener Hindernisse, die außerhalb unseres Willens liegen, wie Streik oder Aussperrung, Betriebsstörungen, Verzögerung in der Auslieferung wegen Rohmaterials,

 

gleichgültig, ob die Hindernisse bei uns oder bei unseren Vorlieferanten eintreten. Derartige Umstände sind auch dann nicht von uns zu vertreten, wenn wir bereits im Verzug sind. Treten sie ein, sind beide Vertragspartner berechtigt, vom Vertrag

 

zurückzutreten.

 

6. Versand/Gefahrübergang

 

6.1 Die Ware ist zum vereinbarten Liefertermin vom Kunden zu übernehmen.

 

6.2 Die Gefahr geht mit der Absendung auf den Kunden über. Verzögert sich der Versand durch Verschulden des Kunden, so geht bereits vom Tage des vereinbarten Liefertermins die Gefahr auf den Kunden über, der die durch den Abnahmeverzug

 

entstehenden Kosten einschließlich Lagerungskosten zu tragen hat.

 

6.3 Der Versand erfolgt grundsätzlich auf Gefahr und Kosten des Kunden. Wir haften auch dann nicht, wenn wir den Transport selbst vornehmen, ausgenommen bei grob fahrlässigem und vorsätzlichem Verhalten.

 

6.4 Eine Transportversicherung nehmen wir nur auf Wunsch und unter Berechnung der Versicherungsprämie an den Käufer vor.

 

6.5 Transportschäden und Mindermengen sind beim Empfang der Ware dem Transportunternehmen schriftlich mitzuteilen.

 

7. Mängel

 

7.1 Um Ansprüche gegenüber dem Spediteur fristgerecht geltend machen zu können, müssen äußerliche Mängel an der Lieferung, die auf Transportschäden schließen lassen, innerhalb von drei Werktagen nach Warenempfang mitgeteilt

 

werden. Mängel, die nicht bei der Warenannahme erkennbar sind, jedoch auf Transportschäden schließen lassen, sind innerhalb von fünf Werktagen nach Warenempfang mitzuteilen. Minder- oder Falschlieferungen sind uns schriftlich innerhalb von sieben Werktagen nach Eintreffen der Lieferung zu melden. Sonstige Mängel oder Beanstandungen sind uns innerhalb von acht Tagen nach Eingang der Ware am Bestimmungsort schriftlich mitzuteilen; bei verborgenen Mängeln, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, innerhalb von acht Tagen nach Feststellung durch den Kunden. In dem Fall verjähren alle Gewährleistungsansprüche innerhalb von sechs Monaten ab Eingang der Ware am Bestimmungsort.

 

7.2 Im Falle fristgerechter und von uns anerkannter Beanstandungen behalten wir uns das Recht vor, Ersatz für beanstandete und zurückgesandte Waren zu liefern oder ihren Wert gutzuschreiben. Schlägt eine Ersatz- oder Nachlieferung fehl,

 

ist sie innerhalb angemessener Frist nicht möglich oder verstreicht eine vom Kunden gesetzte angemessene Nachfrist, ohne das der Mangel behoben wird, so kann der Kunde unter Ausschluß aller weiteren Ansprüche nach seiner Wahl Wandlung

 

oder Minderung verlangen.

 

7.3 Schadensersatzansprüche, die über die Gewährleistungsansprüche gemäß Ziffer 7.2 hinausgehen, sind - gleich aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen; wir haften deshalb auch nicht für Schäden, die nicht an den Liefergegenständen

 

selbst entstanden sind, insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden.

 

7.4 Warenrücksendungen bedürfen grundsätzlich unserer vorausgehenden, ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung. Im Falle unserer Zustimmung erfolgt eine Gutschrift für ordnungsgemäß verpackte und unbeschädigte Ware mit 80% des berechneten Nettopreises unter Abzug von uns entstehenden Kosten für notwendige Aufarbeitung und Neuverpackung und Transportkosten.

 

7.5 Gewährleistungsansprüche verjähren 6 Monate nach Übergabe.

 

8. Warenrücknahme

 

8.1 Ein Anspruch auf Rücknahme oder der Umtausch von bestellter Ware ist ausgeschlossen. In begründeten Einzelfällen und nach vorheriger gesonderter schriftlicher Vereinbarung ist die Ware frachtfrei und auf Gefahr des Käufers an unsere Anschrift anzuliefern. Grundsätzlich werden nur originalverpackte Waren gutgeschrieben. Es wird eine Kostenpauschale von 20% bei der Gutschriftserstellung zum Abzug gebracht. Sind zusätzliche Aufwendungen, wie z.B. Instandsetzung oder Umverpacken nötig, werden diese gesondert in Rechnung gestellt. Nicht gängige und überaltete Lagerware sowie Sonderanfertigung sind von einer

 

Rücknahme ausgeschlossen. Dies gilt nicht im Falle eines berechtigten Rücktritts des Bestellers.

 

9. Eigentumsvorbehalt

 

9.1 Bis zur vollständigen Bezahlung aller bestehenden und künftigen Forderungen aus der Geschäftsverbindung behalten wir uns des Eigentum an der gelieferten Ware vor. Der Kunde ist zur besonderen Lagerung und Versicherung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware verpflichtet und hat uns auf Wunsch den Nachweis über die erfolgte Versicherung zu erbringen. Der Kunde tritt seine Forderung gegen die Versicherung im voraus sicherheitshalber an uns ab.

 

9.2 Der Kunde ist nicht berechtigt, die Ware ohne unsere vorherige Zustimmung weiterzuveräußern oder sicherheitshalber zu übereignen. Im Falle der Erteilung unserer Zustimmung tritt der Kunde alle Forderungen in Höhe des Rechnungsendbetrages

 

(einschließlich Mehrwertsteuer) an uns ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen den Erwerber erwachsen.

 

9.3 Verstößt der Kunde gegen die obige Regelung über den Eigentumsvorbehalt und erscheint uns die Verwirklichung unserer Ansprüche gefährdet, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. In der Rücknahme von Vorbehaltsware liegt kein Rücktritt vom Vertrag.

 

9.4 Übersteigt der Wert der Sicherheiten unsere Forderungen um mehr als 20%, werden wir auf Verlangen des Kunden insoweit Sicherheiten nach unserer Wahl freigeben.

 

10. Schadenspauschale, Rücktrittsrecht

 

10.1 Wir haben ein Rücktrittsrecht, wenn der Kunde über Tatsachen, die seine Kreditwürdigkeit begründen, unrichtige Angaben gemacht oder seine Zahlungen einstellt, wenn über sein Vermögen ein Konkurs- oder Vergleichsverfahren beantragt wurde, es sei denn, der Kunde leistet unverzüglich Vorauskasse. Erfüllt der Kunde den Vertrag nicht, so können wir eine angemessene Schadenspauschale von bis zu 35% des Vertragspreises verlangen. Die Geltendmachung eines nachweisbar höheren Schadens ist uns freigestellt.

 

11. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

 

Die Geschäftsbeziehung zwischen uns und dem Kunden unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist der Sitz unseres Unternehmens. Gerichtsstand für Verträge mit Vollkaufleuten ist München.

 

12. Salvatorische Klausel

 

Ist eine der Vertragsbestimmungen oder der vorstehenden Bedingungen aus irgendeinem Grund ungültig so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Haftungsausschluss

 

1. Gewährleistung

 

Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für Fehlerfreiheit oder Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Haftung für Schäden jeglicher Art, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

 

2. Verweise und Links

 

Sofern auf Verweisziele ("Links") direkt oder indirekt verwiesen wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, haftet dieser nur dann, wenn er von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Für darüber hinausgehende Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter dieser Seiten, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Diese Einschränkung gilt gleichermaßen auch für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.

 

3. Bilder

Das Urheberrecht der verwendeten Bilder auf den Seiten „Home“ und „Produkte“ besitzt die Firma Erdtrans GmbH. Jegliche Verwendung der Bilder bedarf in jedem Fall einer schriftlichen, vorherigen Genehmigung des Seitenbetreibers! Es ist ausdrücklich untersagt, Fotos ohne schriftliche Genehmigung zu vervielfältigen oder zu veröffentlichen bzw. Textinhalte zu kopieren - auch nicht in Teilen und gleich für welchen Zweck (eingeschlossen private Zwecke!).

 

3. Urheberrecht

 

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Sounds und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Sounds und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Sounds und Texte zurückzugreifen. Sollte sich auf den jeweiligen Seiten dennoch eine ungekennzeichnete, aber durch fremdes Copyright geschützte Grafik, ein Sound oder Text befinden, so konnte das Copyright vom Autor nicht festgestellt werden. Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird der Autor das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright kenntlich machen.

 

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

 

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt !

 

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote.

 

Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

 

Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Big Bag Grundmann - +49 (0) 89 863 29 30 - armand-grundmann@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bigbag-Grundmann